• tina

Es ist Corona-Zeit und ich plane meine Selbständigkeit.

Und das macht ne Menge mit mir. Ich freue mich, ich habe Spaß an allem, ich habe richtig viel Lust darauf. Und manchmal will ich mich verstecken. Dann denke ich: Verdammt! Ausgerechnet jetzt. Dabei ist es jetzt auch schon später, als ich eigentlich dachte.


Ich bin gerade dabei den Gründerzuschuss zu beantragen und mein Selbständigkeits-Coach sagte mir, die meisten, die eigentlich geplant hatten zu starten, lassen es jetzt. Ich machs trotzdem. Ich habe keinen Mist im Gepäck, ich bin gut vorbereitet und ich glaube, der Videobereich wird sogar noch interessanter. Vielleicht auch für die, die vor Corona dachten, sie brauchen sowas nicht.


Ich bin ehrlichen Herzens überzeugt davon. Davon, dass Unternehmen, auch die kleinen und mittelständischen, sich noch besser digital darstellen müssen, sich authentisch präsentieren und ihre Lösungen und Mehrwerte zeigen sollten. Ich bin mir sicher, dass es künftig auf noch besseres Storytelling ankommt. Ich glaube daran, dass Bewegtbild-Kommunikation, auch abseits von Corona einen entscheidenden Vorteil hat. Sie weckt Emotionen. Das Zusammenspiel aus Bildern, Sounds, Musik, aus Stimmen, Texten, Grafiken und Geschichten ist einfach großartig und niemals langweilig.

Laut Forbes verbringt ein durchschnittlicher User ganze 88% mehr Zeit auf einer Website mit Video, als auf einer Homepage ohne Video. Und wenn es auf der Website was zu kaufen gibt, dann wird auch viel eher gekauft. Ich hätte also ein Video zum Thema drehen, und keinen Text schreiben sollen, aber hey... Videos gibts bei mir ja trotzdem. 18 Jahre als TV-Redakteurin (Planetopia, WeckUp, 17:30 live (SAT.1) ), fast 6 Jahre als Specialist for Visual Communication bei Tupperware Deutschland. Jetzt ist es Zeit für die hauptberufliche Selbständigkeit als... Achtung, jetzt kommt´s: Eigenschöpferische Videografin, Redakteurin und Sprecherin.


Machen wir uns nichts vor: Freelancer, Medienschaffende, Künstler haben gerade jetzt in der Corona-Zeit enorme Probleme. Und viele müssen aufgeben. Angeblich steht jeder 4. Freelancer vor dem Aus. Ehrlicherweise muss ich sagen: ich hätte mir eine ruhigere Phase für den Start gewünscht. Und doch: ich glaube daran, dass mein Angebot als Freelancer, der vieles alleine anbieten kann, gerade jetzt auch helfen kann. Kleine, aber feine authentische Videos für Unternehmen und Dienstleister. Dazu gerne auch Projekte mit Kamerateams als Redakteurin für TV & Unternehmen und Sprecher-Aufträge.



Es gibt viele, viele Videografen, außerdem Redakteure und top Kameraleute und Cutter (Und einige der Besten kenne ich! Ich hoffe, wir können bald wieder zusammenarbeiten!)

Ich glaube, dass ich als Rundum-Paket mit viel Erfahrung ein gutes Angebot am Start habe.


Ich bin aufgeregt. Ich habe viele Gespräche geführt, mir Tipps geholt, ein technisches Start-Equipment zusammengestellt, unsere Kleider- & Abstellkammer in ein mini Tonstudio verwandelt, einen Businessplan ausgearbeitet, Webinare besucht, mich weitergebildet, mich um Bürokratie gekümmert, eine Homepage erstellt, Videos mit dem neuen Equipment gedreht und geschnitten... und jetzt geht es am 01.08.20 los.

Wenn Du mir helfen möchtest: buch mich ab dem 01.August, oder erzähle anderen von meinem Angebot. :) Und schau Dir gerne mal meine Homepage an. www.tinaloewer.de

Lieben Dank!

Ich hab mir vorgenommen: ich vertraue jetzt einfach. Mir, meiner Arbeit und dem Leben. Ich glaube, das ist immer wichtig. Aber in Zeiten wie diesen, vielleicht noch ein bißchen mehr.



P.S: Über Kommentare freue ich mich natürlich. Dafür muss man sich anmelden. Finde ich jetzt auch nicht so super. Das geht leider (noch) nicht auszuschalten. Soll aber bald geändert werden. Also, entweder trotzdem kommentieren :) oder einfach später. 😊



#traum #selbständigkeit #videos #jetztstarten


© 2020. All Rights reserved by Tina Löwer, Frankfurt am Main

  • Facebook - Weiß, Kreis,
  • LinkedIn - Weiß, Kreis,
  • Weißes Xing